Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken


 

Sanierung der Kreisstraße 113 startet

Uwe Schmidt - Landrat des Landkreises Kassel Uwe Schmidt - Landrat des Landkreises Kassel

Naumburg/Bad Emstal. Die Sanierung der Kreisstraße 113 zwischen der Bundesstraße 450 und dem Naumburger Stadtteil Elbenberg beginnt am 25. September. „2012 und 2014 haben wir bereits zwei Abschnitte der Kreisstraße saniert – jetzt kommt der letzte Abschnitt an die Reihe“, informiert Landrat Uwe Schmidt. Die Fahrbahnoberfläche weist erhebliche Schäden durch Risse und Ausbrüche auf; außerdem weist die Straße in einigen Bereiche Mängel in der Tragfähigkeit auf. „Um einen verkehrssicheren Zustand der Fahrbahn wieder herzustellen, müssen wir investieren“, begründet Schmidt die Dringlichkeit der Sanierung.

Die Sanierung des rund 2,4 Kilometer langen Abschnitts der Kreisstraße wird bis Mitte November dauern. „Für die Bauarbeiten wird die Straße vollgesperrt – die ausgeschilderte Umleitung läuft auf der B 450 von Balhorn kommend über Merxhausen und die Kreisstraße 111 nach Elbenberg und umgekehrt“, informiert Uwe Koch, Fachdienstleiter Verkehr und Sport des Landkreises Kassel. Die Baumaßnahme findet zu einer Zeit statt, in der auch die Landesstraße 3215 zwischen der Kernstadt Naumburg und Naumburg-Altenstädt läuft. „Wir haben uns mit den Experten vom Landesbetrieb Hessen-Mobil abgesprochen und man ist dort zu dem Ergebnis gekommen, dass diese beiden Vollsperrungen zur selben Zeit keine Probleme verursachen“, berichtet Koch. Der Landkreis bittet die Verkehrsteilnehmer wegen der baubedingten Einschränkungen um Verständnis.

Die Planung und Ausschreibung für die Baumaßnahme hat Hessen-Mobil im Auftrag des Landkreises übernommen – der Arbeiten werden von einem Unternehmen aus Warburg ausgeführt. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 335.000 Euro, die vom Landkreis getragen werden.

19.09.2017


© 2010-2012 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel