Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken


 

Sanierung der Kreisstraße 5 beendet – Sperrung aufgehoben

Uwe Schmidt - Landrat des Landkreises Kassel Uwe Schmidt - Landrat des Landkreises Kassel

Kaufungen. Die Sanierung der Kreisstraße 5 zwischen dem Kaufunger Ortsteil Niederkaufungen und dem Anschluss an die Kreisstraße 4 ist abgeschlossen – die Kreisstraße ist wieder für den Verkehr freigegeben. Die Bauarbeiten hatten im Juli begonnen. „Wir freuen uns, dass die Straße jetzt wieder in einem verkehrssicheren Zustand zur Verfügung steht“, betont Landrat Uwe Schmidt.
Die Sanierung des rund drei Kilometer langen Abschnitts der Kreisstraße war von einem Unternehmen aus Korbach ausgeführt worden. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 820.000 Euro.

Hintergrund
Zur Vorbereitung der Baumaßnahme musste der gesamte Straßenabschnitt auf eventuelle im Boden vorhandene Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg untersucht werden. Diese Untersuchungen liefen im Frühjahr 2017. Der rund drei Kilometer lange Straßenabschnitt wurde vom Kampfmittelräumdienst des Landes Hessen als Verdachtsfläche bewertet, da es sich um ein Bombenabwurfgebiet im Bereich von ehemaligen Flakstellungen handelt. Bei den Untersuchungen waren 59 mögliche Verdachtspunkte festgestellt worden, die kartiert und markiert wurden. Verdachtspunkte können auch dann entstehen, wenn dort metallische Hinterlassenschaften der Flakstellungen unter dem Straßenkörper liegen – nicht hinter jedem Verdachtspunkt verbirgt sich auch ein Kampfmittel.

06.10.2017


© 2010-2012 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel