Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Neues Jugendberatungsangebot – „Gatekeeper“ hilft bei Problemen

Landkreis Kassel. Bei einigen Menschen klappt der Berufseinstieg nach der Schule nicht auf Anhieb. Vielleicht ist der Schulabschluss schlecht ausgefallen oder ein klares Ziel oder die Motivation fehlen. Wenn dann noch das Geld knapp ist und es zu Hause Konflikte gibt und eventuell sogar ein Rausschmiss droht; dann wissen junge Leute oft alleine nicht weiter.
Ziel des in diesem Jahr gestarteten Projekts "Gatekeeper" des Landkreises Kassel ist die Unterstützung von jungen Menschen in schwierigen Lebenslagen. Durch das Angebot einer einfach zu erreichenden Jugendberatung werden junge Erwachsene bis 25 Jahre unterstützt und bekommen Hilfestellung beim Berufseinstieg, bei Behördengängen oder bei der Wohnungssuche. Gemeinsam werden konkrete Schritte geplant und angegangen, wie zum Beispiel einen Antrag auf Grundsicherung beim Jobcenter stellen, sich bei einer Wohnungsgesellschaft eintragen lassen oder nach einer Arbeit suchen. Das Beratungsangebot dauert rund drei Monate und soll verhindern, dass junge Menschen aus dem sozialen Leistungssystem herausfallen.

Zielgruppe sind junge Menschen, die im Landkreis Kassel wohnen, erwerbslos sind und Grundsicherung beziehen oder voraussichtlich einen Anspruch auf Grundsicherung haben. Die beiden Beratungsfachkräfte der Jugendberatung des Landkreises sitzen in einem Büro im Kulturbahnhof Kassel. "Einfach vorbei kommen oder sich telefonisch einen Beratungstermin geben lassen", empfiehlt Detlef Siebert vom Projekt Gatekeeper. "Bei uns gibt es keine Wartezeiten und wir haben für alles ein offenes Ohr", ergänzt Julia Orth. Die neue Jugendberatung U25, die auch zu den Jugendlichen kommt, gehört zur Jugendberufshilfe des Landkreis Kassel.

Das Projekt "Gatekeeper", das durch das Jobcenter Landkreis Kassel gefördert wird, wird in enger Kooperation mit dem Jobcenter und dem Fachbereich Jugend des Landkreises Kassel durchgeführt.

Ratsuchende können sich melden bei der: Jugendberatung U25 - Projekt Gatekeeper, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel, Julia Orth, Telefon: 0561/1003-1863, Mobil: 0152 3218 0756, E-Mail: julia-orth@landkreiskassel.de, Detlef Siebert, Telefon: 0561/1003-1862, Mobil: 0152 3218 0757, E-Mail: detlef-siebert@landkreiskassel.de.
 




© 2010-2012 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel