Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Gelungene Arbeitsintegration von 20 Flüchtlingen

Susanne Selbert, Vizelandrätin des Landkreis Kassel Susanne Selbert, Vizelandrätin des Landkreis Kassel

Region Kassel. "Wir freuen uns sehr, dass es in Kooperation mit der Arbeitsagentur Kassel und der TUJA Zeitarbeit GmbH gelungen ist, 20 Flüchtlinge in eine Beschäftigung zu bringen", informiert Vizelandrätin Susanne Selbert über einen weiteren Erfolg der Integrationsbemühungen des Landkreises Kassel. "Diese große Zahl von Beschäftigungsverhältnissen ist ein Signal dafür, dass es gemeinsam gelingen kann, Flüchtlinge in Arbeit zu bringen", betont Detlef Hesse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Kassel. Die Arbeitsagentur hatte das Integrationsprojekt durch die Finanzierung von Dolmetschern für die Rekrutierungsphase finanziell unterstützt und zusammen mit dem Landkreis die notwendigen bürokratischen Vorbereitungen erledigt.

"Flüchtlinge können dazu beitragen, dem Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken und die Herausforderungen des demographischen Wandels zu bewältigen. Deshalb haben wir deutschlandweit über 650 Flüchtlinge vermittelt. Dass es nun auch in Kassel geklappt hat, freut uns besonders", ergänzt Ruben Stankovic, OnSite-Manager der TUJA Zeitarbeit GmbH in Kassel.

Die 20 Flüchtlinge, die in der Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises im Wolfhager Stadtteil Gasterfeld und in Fuldabrück wohnen, arbeiten in zwei Schichten und werden mit einem Bus-Shuttle zu ihren Arbeitsplätzen gebracht.

Die Arbeitszeiten der jeweiligen Schichten beginnen um 6.00 Uhr und um 14.14 Uhr – Zeiten, zu denen ein pünktliches Eintreffen beziehungsweise die Rückfahrt nach der Schicht mit dem öffentlichen Personennahverkehr aus Wolfhagen "unmöglich ist". Die Flüchtlinge besäßen in der Regel keinen Führerschein und kein Auto. "Wir bieten Shuttle-Services in solchen Fällen für unsere Mitarbeiter an", ergänzt TUJA-OnSite-Manager Stankovic.

Der Beschäftigungszusage für die 20 Flüchtlinge aus dem Irak, Pakistan und Afghanistan war ein Bewerbungsverfahren in der Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises in Gasterfeld vorausgegangen. "Wir haben das Auswahlverfahren zusammen mit dem Landkreis und der TUJA organisiert und das Ergebnis ist ein voller Erfolg", berichtet Arbeitsagentur-Chef Hesse. Er und Stankovic bedanken sich bei Bijan Otmischi, der als Integrationsmanager des Landkreises Kassel die gesamte Aktion vorbereitet und mitorganisiert hatte sowie bei Susanne Martin und Julia Engelbrecht vom Arbeitgeberservice, die auf Seiten der Arbeitsagentur das Projekt ermöglicht haben.

"Wir haben mittlerweile ein gut funktionierendes Netzwerk mit der Arbeitsagentur, der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, der Handwerkskammer Kassel und dem Bildungswerk der nordhessischen Wirtschaft VSB", berichtet Selbert. Diese Zusammenarbeit sei gut für die Unternehmen, die Interesse an der Beschäftigung von Flüchtlingen haben, wie auch für die Flüchtlinge selbst. "Wir können so flexibel auf die Bedarfe der Unternehmen reagieren und die notwendigen bürokratischen Voraussetzungen effektiver schaffen", bestätigt Hesse. Auch von der TUJA gibt es Lob: "Ein so unbürokratisches und effizientes Zusammenarbeiten von unterschiedlichen Behörden haben wir bisher selten erlebt", sagt Stankovic.

Das Ziel von Landkreis und Arbeitsagentur ist es, möglichst viele der aktuell rund 2.700 im Landkreis Kassel lebenden Flüchtlinge in Beschäftigung und Ausbildung zu bringen. "Wir können damit nicht alle Probleme des Arbeitsmarktes in unserer Region lösen – gerade im Logistikbereich, im Handwerk, in der Gastronomie und in der Bauwirtschaft spielt die Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen allerdings eine immer wichtigere Rolle", sehen Selbert und Hesse noch weitere Entwicklungspotenziale.

Über die TUJA Zeitarbeit GmbH

Die TUJA Zeitarbeit GmbH steht für hochwertige und zuverlässige Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, On Site Management, Personalberatung und Karriereplanung. Mit ihren verschiedenen Fachbereichen verfügt die TUJA Zeitarbeit GmbH über besondere Expertise in der Automobilbranche, in der Luftfahrtindustrie sowie in der Logistikbranche. Darüber hinaus ist das Unternehmen auf den Facharbeitermarkt spezialisiert und agiert über ein bundesweites Niederlassungsnetz mit 120 Standorten.

Die TUJA Zeitarbeit GmbH ist Teil der The Adecco Group mit Sitz in Zürich in der Schweiz. Sie ist der weltweit führende Personaldienstleister. Sie ist in 60 Ländern präsent. Mit mehr als 33.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet The Adecco Group ein breites Spektrum an Personaldienstleistungen. Jedes Jahr zeigt The Adecco Group mehr als einer Million Menschen weltweit Karrierechancen auf, berät sie und gibt Einblicke in die Arbeitswelt. Das Unternehmen ist sowohl in den Ge-schäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, Karriereplanung und Talentförderung als auch im Outsourcing und in der Beratung tätig.

The Adecco Group ist ein Fortune 500 Unternehmen. The Adecco Group AG ist in der Schweiz eingetragen (ISIN: CH0012138605) und an der SIX Swiss Exchange (ADEN) notiert. In Deutschland wird die Unternehmensgruppe durch die Adecco Germany Holding SA & Co. KG vertreten, die als Muttergesellschaft für die Marken Adecco Personaldienstleistungen GmbH, DIS AG, euro engineering AG und TUJA Zeitarbeit GmbH agiert.

27.11.2017




© 2010-2012 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel