Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Praxisberichte im Katastrophenschutz

Auf dem Foto sieht man von links nach rechts Sebastian Mazassek (Kreisbrandinspektor Landkreis Kassel), Friedhelm Bechtel (Feuerwehr Augsburg) und Landrat Uwe Schmidt. Auf dem Foto sieht man von links nach rechts Sebastian Mazassek (Kreisbrandinspektor Landkreis Kassel), Friedhelm Bechtel (Feuerwehr Augsburg) und Landrat Uwe Schmidt.

Lohfelden/Landkreis Kassel. Zum Aufgabenbereich des Landkreises Kassel gehört auch der Katastrophenschutz. "Als Untere Katastrophenschutzbehörde kümmern wir uns daher um den Austausch mit den haupt- und ehrenamtlich an der Katastrophenabwehr beteiligten Einsatz- und Führungskräften", informiert Landrat Uwe Schmidt. Neben den bestehenden Ausbildungsangeboten und der jährlichen Katastrophenschutzübung des Landkreises sollen dabei auch Erfahrungsberichte aus der Praxis "sogenannte Best-Practice-Beispiele für die Aufgaben in der Katastrophenabwehr vorgestellt werden", so Schmidt weiter.

Zum Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Katastrophenschutz–Praxis" im Landkreis Kassel fand ein Vortrag zum Thema Evakuierung im Feuerwehrhaus Lohfelden statt. "Wir haben dieses Thema wegen der frischen Erfahrungen mit der Räumung von Teilen der Innenstadt von Frankfurt am Main am 2. und 3. September gewählt, an der auch Sanitätskräfte mit Krankentransportwagen aus dem Landkreis Kassel beteiligt waren", informiert Kreisbrandinspektor Sebastian Mazassek. Das Thema sei auch deshalb aktuell, weil der Landkreis seine Evakuierungsplanungen derzeit auf der Grundlage von Vorgaben des Landes Hessen neu ausarbeitet.

Als Referent war Friedhelm Bechtel von der Feuerwehr Augsburg zu Gast, der dort für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Bechtel berichtete aus erster Hand von einer Evakuierung der Augsburger Innenstadt (54.000 Betroffene) am zweiten Weihnachtsfeiertag 2016. Der Fund einer Weltkriegsbombe bei Bauarbeiten war der Auslöser.

27.11.2017




© 2010-2012 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel