Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Aufatmen in den Krankenhäusern

Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel

Grippewelle ebbt ab -  Lage entspannt sich

Landkreis Kassel. Die Grippewelle ebbt seit der letzten Woche ab, die gemeldeten Zahlen der Grippeerkrankten sind deutlich zurückgegangen. Daher hat sich die Situation in den Krankenhäusern und Arztpraxen etwas entspannt, obwohl natürlich immer noch Grippeerkrankte, die beatmungspflichtig sind, behandelt werden.
 
Das Gesundheitsamt hatte die Bevölkerung auf dem Höhepunkt der Grippewelle aufgerufen, mitzuhelfen, die Situation zu entspannen, indem sie planbare Operationen, die nicht sogleich nötig sind, in Absprache mit dem Krankenhaus, zu verschieben. "Das ist auch gelungen", betont Dr. Karin Müller, die Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel, "vielen Dank dafür."
 
Nach Aussage von Dr. Müller ist die Bettenlage auf den Intensivstationen der meisten Krankenhäusern wieder in einem normalen Bereich, so dass es derzeit zu keiner Notzuweisung mehr kommt.

26.03.2018
 




© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel