Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Landkreis startet wieder Schulradel-Wettbewerb

Das Foto zeigt eine der „Fahrrad-Skulpturen“. Das Foto zeigt eine der „Fahrrad-Skulpturen“.

Landkreis Kassel. "Wir wollen erneut Schülerinnen und Schüler fit für das Radfahren in Alltag und Freizeit machen", begründet der Radfahrbeauftragte des Landkreises Kassel Stefan Arend den Start des zweiten Schulradel-Wettbewerbs im Landkreis Kassel. Vom 2. bis 22. September 2018 können alle Schulen ab der 5. Klasse im Landkreis während des dreiwöchigen Aktionszeitraums mitradeln. Der Wettbewerb umfasst zwei Wettbewerbskategorien, informiert Arend: "Es geht um die fahrradaktivste Schule". Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen, Lehrern und Eltern sammeln Schulen in den drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer. Eine Auszeichnung erhält die Schule, die nach drei Wochen die meisten Fahrradkilometer auf ihrem Konto hat, die meisten Fahrradkilometer je Teilnehmerin / Teilnehmer gesammelt hat oder die mit dem größten Team angetreten ist. "Außerdem wird die beste Schulaktion zum Fahrradfahren ausgezeichnet", so Arend weiter.

Vor 200 Jahren erfand Karl Freiherr von Drais in Mannheim das erste Fahrrad – der Beginn einer nie zuvor dagewesenen Mobilität aus eigener Kraft. Für den Schulradel-Wettbewerb werden die "innovativsten, coolsten und besten Aktionen" rund um den 200. Geburtstag des Fahrrads gesucht. Dabei sollte das Fahrrad im Mittelpunkt der jeweiligen Aktion stehen. Arend: "Man kann das Fahrrad aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachten - ob als Unterrichtsprojekt im Kunst-, Geschichts- oder Physikunterricht oder ein Blick in die Vergangenheit oder Zukunft des Fahrradfahrens. Im letzten Jahr hatten Schüler der Gustav-Heinemann-Schule in Hofgeismar dies zum Anlass genommen, Fahrradskulpturen im Kleinformat zu entwerfen.

"Vom 22. August bis 14. September 2018 werden diese Skulpturen im Kreishaus ausgestellt – eine gute Möglichkeit, um sich Anregungen für das Schulradeln 2018 zu holen", so Arend weiter.

Der Landkreis beteiligt sich mit dem Schulradel-Wettbewerb an einer Initiative zur Gesundheits- und Mobilitätsförderung unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen in Kooperation mit dem Klimabündnis Hessen. Hessenweit wird der Wettbewerb von der ivm (integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement) aus Frankfurt durchgeführt.

Schulen, Schüler, Lehrer oder Eltern, die sich für den Wettbewerb anmelden wollen, melden sich am besten direkt bei Stefan Arend (Mail: stefan-arend@landkreiskassel.de / Tel.: 05671/8001-2269). Weitere Informationen zum landesweiten Wettbewerb gibt auf der Internetseite www.schulradeln.de.

28.05.2018




© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel