Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Dank an die Einsatzkräfte und die freiwilligen Helfer

Landrat Uwe Schmidt und Silke Engler, die Erste Stadträtin Baunatals Landrat Uwe Schmidt und Silke Engler, die Erste Stadträtin Baunatals

Nach Waldbrand: Landrat Uwe Schmidt und Baunatals Erste Stadträtin Silke Engler loben den Einsatz und Professionalität

Landkreis Kassel / Baunatal. Landrat Uwe Schmidt und Silke Engler, die Erste Stadträtin Baunatals, bedanken sich bei den Einsatzkräften aus dem ganzen Landkreis Kassel, dem benachbarten Schwalm-Eder-Kreis der Berufsfeuerwehr der Stadt Kassel, der Werksfeuerwehr von VW, dem Technischen Hilfswerk, dem Roten Kreuz, den Johannitern und dem Arbeiter Samariter Bund für das schnelle Eingreifen und das große Engagement bei der Bekämpfung des Waldbrandes bei Rengershausen. „Die vorbildliche Zusammenarbeit aller beteiligten Kräfte und die hohe Professionalität des Einsatzverlaufs haben dafür gesorgt, dass die Situation schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte“, betonen beide in einer Stellungnahme. „Den drei verletzten Einsatzkräften wünschen wir eine schnelle Genesung.“

Der Wald- und Flächenbrand am gestrigen Montag erforderte einen massiven Kräfteeinsatz. Um die Großschadenlage in den Griff zu bekommen waren rund 500 Einsatzkräfte über den Tag und die Nacht verteilt im Einsatz. Eingesetzt wurde zudem ein Lösch-Hubschrauber der Landespolizei, der Rettungshubschrauber Christoph 7 für einen Erkundungsflug sowie Kräfte von Polizei und Bundespolizei. Ortsansässige Landwirte halfen zudem beim Wassertransport per Güllewagen zwischen der Fulda und der Brandstelle.

„Dank gebührt auch dem Führungskreis aus Vertretern des Landkreises Kassel und der Stadt Baunatal sowie der Einsatzleitung, die die Lage mit ruhiger Hand stets im Griff hatten“, so Schmidt und Engler. Dieser Einsatz zeige zudem die Wichtigkeit des Ehrenamtes für die Sicherheit der Menschen. In Anbetracht der anhaltenden Trockenheit, appelliere man an die Bevölkerung, weiterhin verantwortungsvoll zu handeln, um weitere Brände zu verhindern.

31.07.2018



© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel