Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Hilfe für Kinder auf der Flucht

Vizelandrat Andreas Siebert Vizelandrat Andreas Siebert

Ausstellung des Kinderhilfswerks „terre des hommes“ wird am 22. August im Kreishaus Kassel eröffnet

Region Kassel. Weltweit befinden sich 68 Millionen Menschen auf der Flucht. Sie versuchen, sich vor Krieg und Gewalt in Sicherheit zu bringen. Etwa die Hälfte davon sind Kinder. Wie diese die Flucht erleben und wie ihnen geholfen werden soll, zeigt eine Ausstellung des Kinderhilfswerks "terre des hommes", die am 22. August um 18 Uhr im Kreishaus in Kassel eröffnet wird. Anhand zahlreicher Fotos und Anschauungsmaterialien gibt die Ausstellung einen Einblick in die Notlagen von Kindern, die gezwungen werden, ihre Heimat, Freunde, Eltern zu verlassen, um an einem neuen Ort in der Welt Zuflucht zu finden. Gleichzeitig zeigt sie aber die Bemühungen von terre des hommes-Projekten entlang der Fluchtrouten aus dem Nahen Osten, um diesen Kindern zu helfen.

Zur Eröffnung sprechen Rolf Wekeck von "terre des hommes"- Kassel und Vizelandrat Andreas Siebert. Die Ausstellung im Foyer des Kreishauses ist wochentags von 7 bis 18 Uhr geöffnet und läuft bis 14. September. Der Eintritt ist frei. Führungen für Gruppen oder Schulklassen sind auf Anfrage möglich. Kontakt: Rolf Wekeck, Telefon: 0561-45226.

Hintergrund:
Kinderhilfswerk feierte 2017 sein 50-jähriges Bestehen

Das Kinderhilfswerk "terre des hommes" wurde 1967 gegründet. Damals wütete in Vietnam ein Krieg, in dem auch Zehntausende Kinder zu Opfern wurden. Die Organisation begann mit der Hilfe für kriegsverletzte Kinder und Kriegswaisen in Südvietnam. Inzwischen arbeitet "terre des hommes" weltweit. Schwerpunkt sind in den vergangenen Jahren vor allem die Krisenregionen im Nahen Osten. Mittlerweile hat das Hilfswerk etwa 15 Millionen Kindern in 47 Ländern geholfen.

06.08.2018



© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel