Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

GNH und Landkreis investieren in das Krankenhaus Wolfhagen

Auf dem Foto sieht man von links Stefan Bertelsmann (Geschäftsführer Kreiskliniken Kassel GmbH) und Martina Rapprich (Betriebsleiterin Eigenbetrieb Kliniken Kassel). Auf dem Foto sieht man von links Stefan Bertelsmann (Geschäftsführer Kreiskliniken Kassel GmbH) und Martina Rapprich (Betriebsleiterin Eigenbetrieb Kliniken Kassel).

Wolfhagen/Region Kassel. Die Gesundheit Nordhessen AG (GNH) und der Eigenbetrieb Kliniken des Landkreises Kassel investieren dieses und nächstes Jahr rund 1,4 Millionen Euro in den Krankenhausstandort Wolfhagen. "Der größte Einzelposten war der Austausch der Kessel- und Warmwasseranlagen, die allein mit rund 480.000 Euro zu Buche geschlagen hat und die rechtzeitig zum Herbst beendet werden konnte", berichtet Martina Rapprich, Betriebsleiterin des Eigenbetriebs. Außerdem wurde die Notstromversorgung erneuert (rund 180.000 Euro). 2019 sollen die ehemaligen Ärztehäuser und das Schwesternhaus von der Versorgung der Kreisklinik getrennt (Kosten rund 200.000 Euro).

Ein weiterer großer Brocken ist eine neue flächendeckende Brandmeldeanlage für das Krankenhaus: "Die Gesamtkosten in Höhe von rund 425.000 Euro teilen wir uns je zur Hälfte", informiert Frank Damm-Schefski, Zentralbereichsleiter Bau und Technik der GNH. Hintergrund der Kostenteilung und der Investitionen waren Beschlüsse des Kreistages. "Der Kreistag hat einem Konzept zugestimmt, nachdem notwendige und in der Vergangenheit nicht erfolgte Investitionen in Dach und Fach vom Eigenbetrieb zu 100 Prozent übernommen werden – für alle weiteren Baumaßnahmen über einem Kostenvolumen von 25.000 Euro gibt eine hälftige Kostenteilung", erläutert Rapprich. Weitere Baumaßnahmen in den letzten Monaten am Krankenhaus Wolfhagen betrafen Dachsanierungsmaßnahmen und eine neue Trinkwassererwärmungsanlage. 2019 folgt die Sanierung der Abwassergrundleitungen.

"Mit diesen Investitionen zeigen wir, dass wir zum Krankenhausstandort Wolfhagen stehen und diesen auch baulich in die Lage versetzen wollen, für die Zukunft gut gerüstet zu sein", betont Stefan Bertelsmann, Geschäftsführer der Kreiskliniken Kassel.

Hintergrund:
Die Gebäude der GNH-Klinik Wolfhagen gehören dem Landkreis Kassel, das Gebäudemanagement liegt beim Eigenbetrieb Kliniken des Landkreises. Auch die sonstigen Gebäude am Standort, die nicht von der GNH genutzt werden, gehören dem Landkreis. Die GNH betreibt das Krankenhaus und ist für alle medizinischen und personellen Fragen zuständig.

13.12.2018



© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel