Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

„Der Migrant“ – Gemeinde Ahnatal will Skulptur aufstellen Kulturstiftung des Landkreises unterstützt Kunstprojekt mit 3.500 Euro

Über zwei Meter hoch und metallisch glänzend ist die Skulptur „Der Migrant“ des Künstlers Dr. Berthold Grzywatz, die in Ahnatal als „Kunst im öffentlichen Raum“ aufgestellt werden soll. Über zwei Meter hoch und metallisch glänzend ist die Skulptur „Der Migrant“ des Künstlers Dr. Berthold Grzywatz, die in Ahnatal als „Kunst im öffentlichen Raum“ aufgestellt werden soll.

Ahnatal. Die Gemeinde Ahnatal beabsichtigt eine 2,25 Meter hohe Metall-Skulptur als "Kunst im öffentlichen Raum" zu installieren. Die Skulptur "Der Migrant", des in Ahnatal lebenden Künstlers Dr. Berthold Grzywatz, soll, so Bürgermeister Michael Aufenanger "zum Nachdenken über das Thema Migration anregen und zeigen, dass wir weltoffen sind".

"Die Kulturstiftung des Landkreises Kassel unterstützt das Projekt", erklärte Vizelandrat Andreas Siebert, der auch Vorstandsvorsitzender der Kulturstiftung ist, bei einem Besuch im Ahnataler Rathaus. "Gerade vor dem Hintergrund der zurzeit oft aufgeheizten und unsachlichen Debatten um die Zuwanderung", so Siebert, "sollten wir nicht vergessen, dass die Geschichte der Städte und Gemeinden im Landkreis auch geprägt sind von der Zuwanderung von Neubürgern, die das gesellschaftliche Leben und die Wirtschaft vielfach bereichert haben."

Wo genau "Der Migrant" aufgestellt wird ist noch unklar. "Mein Vorschlag wäre der Partnerschaftsplatz, gegenüber dem Feuerwehrhaus", erklärt Aufenanger. Die endgültige Entscheidung soll jedoch erst nach Bürgergesprächen fallen.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 17.000 Euro, wovon die Gemeinde Ahnatal 5.000 Euro für die Herstellung der Plattform und Gestaltung des Standortes übernimmt. Der Ankauf der Skulptur selbst soll aus Spenden und Zuwendungen finanziert werden. Die Kulturstiftung des Landkreises Kassel steuert dazu 3.500 Euro bei.

Hintergrund:
Die Kulturstiftung des Landkreises Kassel Die im Jahr 2000 gegründete Kulturstiftung des Landkreises Kassel engagiert sich in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Theater und Musik. Ferner ist die Förderung und Unterstützung der Denkmalpflege ausdrücklich vorgesehen, wobei insbesondere die Erhaltung und Wiederherstellung von geschützten Baudenkmälern gefördert werden soll. Weitere Förderbereiche sind Volkskunde und Technikgeschichte in der Region, wobei die wissenschaftliche Erfassung von Sammlungen, die Abfassung, die Reproduktion und der Druck von Dokumentationen beson­dere Förderschwerpunkte bilden sollen.

24.01.2019



© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel