Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken


 

Bergshausen von der Steinzeit bis heute

In seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Kulturstiftung des Landkreises Kassel übergab Vizelandrat Andreas Siebert einen Bewilligungsbescheid über 1.000 Euro an den Autor Gerhard Meil (Mitte) und Reinhold Siebert, den 2. Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereins Fuldabrück e.V. In seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Kulturstiftung des Landkreises Kassel übergab Vizelandrat Andreas Siebert einen Bewilligungsbescheid über 1.000 Euro an den Autor Gerhard Meil (Mitte) und Reinhold Siebert, den 2. Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereins Fuldabrück e.V.

Kulturstiftung des Landkreises unterstützt den Heimat- und Geschichtsverein Fuldabrück e.V. bei der Erstellung einer Dokumentation zur Heimatgeschichte

Region Kassel. Der Heimat- und Geschichtsverein Fuldabrück e.V. beabsichtigt, eine Dokumentation über die geschichtliche Entwicklung des Fuldabrücker Ortsteils Bergshausen herauszugeben. Die Chronik soll interessierten Bürgern die Ortsgeschichte von den Steinzeitfunden an der Bergshäuser Fulda, über die Entwicklung als Dorf, besonders nach dem 30-jährigen Krieg, bis hin in die Neuzeit, vermitteln.

Die Kulturstiftung des Landkreises Kassel unterstützt das Vorhaben mit 1.000 Euro. Mit dem Zuschuss der Kulturstiftung kann ein Teil der Druckkosten abgedeckt werden, so dass die Dokumentation zu einem erschwinglichen Preis von 15 Euro je Exemplar verkauft werden kann.

Bei der Übergabe des Zuwendungsbescheids im Rathaus von Fuldabrück betonte der Vorstandsvorsitzende der Kulturstiftung, Vizelandrat Andreas Siebert: „Was wir mit Geld nicht aufwiegen können, ist die viele Zeit, die in das Projekt gesteckt wurde.“ Gleichzeitig betonte er die Bedeutung des Pflegens und Bewahrens der Heimatgeschichte durch Vereine in den Städten und Dörfern des Landkreises. „Wenn wir in die Vergangenheit schauen, können wir Entscheidungen von heute oft besser verstehen“, so der Vizelandrat.

Die in zweijähriger Arbeit von Gerhard Meil zusammengetragene Chronik wird rund 290 Seiten und etwa 500 Bilder umfassen. Sie soll spätestens ab Spätsommer erhältlich sein und bildet, so Meil, „eine Art Schlussstein“, da dann für alle Ortsteile von Fuldabrück Arbeiten zur Geschichte vorliegen.

Die Dokumentation widmet der Bergshäuser Fuldafähre und außergewöhnli¬chen Eintragungen aus den Kirchenbüchern jeweils eigene  Kapitel gewidmet. Be-sondere Erwähnung finden Bergshäuser Geschichten und Hausge¬schichten, Wirte und Wirtshäuser sowie die Kirchen- und Schulge¬schichte. Den Buchabschluss bildet der Bau der Bergshäuser Auto¬bahnbrücke, eine umfangreiche historische Bildergalerie sowie das Rittergut Freienhagen und eine Würdigung von Dr. Herbert Günther, dem ehemaligen Justiz- und Innenminister in Hessen, als gebürtigen Bergshäuser.

Hintergrund

Die Kulturstiftung des Landkreises Kassel
Die im Jahr 2000 gegründete Kulturstiftung des Landkreises Kassel engagiert sich in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Theaters und Musik. Ferner ist die Förderung und Unterstützung der Denkmalpflege ausdrücklich vorgesehen, wobei insbesondere die Erhaltung und Wiederherstellung von ge¬schützten Baudenkmälern gefördert werden soll. Weitere Förderbereiche sind Volkskunde und Technikge¬schichte in der Region, wobei die wissenschaftliche Erfas¬sung von Sammlungen, die Abfassung, die Reproduktion und der Druck von Doku¬mentationen beson-dere Förderschwerpunkte bilden sollen.

25.01.2019


© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel