Logo: Stadt Landkreis Kassel

Button: Drucken Seite drucken


 

Regional Digital – VHS und Kreis fördern digitale Kompetenzen

Landkreis Kassel. Wie man mit digitalen Mittel aktiv Lebensqualität im ländlichen Raum fördern kann, zeigt ein neues Schulungsangebot der Volkshochschule Region Kassel und des Landkreises Kassel. "Wir können Teams aus ehrenamtlichen Multiplikatoren einer Kommune in digitalen Anwendungen schulen, die dann die erworbenen Kompetenzen an die Dorfgemeinschaft weitergeben", informiert Peter Nissen vom Servicezentrum Regionalentwicklung des Landkreises Kassel. Bis zum 15. Mai können sich Kommunen beim Servicezentrum Regionalentwicklung in Hofgeismar unter der Telefonnummer 0561/1003-2413 oder per Mail: peter-nissen@landkreiskassel.de anmelden. Für die Schulung entstehen den Teilnehmern keine Kosten.

"Wir vermitteln alle relevanten Inhalte, die in den Ortsteilen interessant sind", erläutert Sven Hebestreit von der Volkshochschule Region Kassel. Die Bandbreite reicht von der Nutzung von Smartphones über Soziale Medien bis hin zu Onlinehandel und Onlinebanking. Hebestreit: "Die Teilnehmer erhalten in den 80 je 45 Minuten langen Unterrichtseinheiten einen tiefen Einblick sowohl in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten als auch die Risiken der digitalen Welt". Ziel des Projekts ist es, die Mobilität, Daseinsvorsorge, Teilhabe und Lebensqualität aller Bürgerinnen und Bürger, aber auch der Dorfgemeinschaft als Ganzes nachhaltig zu stärken.

Die Schulungen laufen von September 2019 bis Februar 2020 – der Einsatz der geschulten Multiplikatoren startet direkt im Anschluss.

Die Termine für die Schulungen werden mit den ausgewählten Kommunen gemeinsam vereinbart. "Wir testen diese Art von Herangehensweise und werden sie bei Erfolg auch bei anderen Bildungsangeboten in der Fläche nutzen", informiert Hebestreit abschließend.

11.04.2019
 

© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel