Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Märchen- und Kulturprogramm in den Räumen der Sababurg

Auf dem Foto sieht man von links nach rechts unten Markus Mannsbarth (Bürgermeister Stadt Hofgeismar), Vizelandrat Andreas Siebert, Dornröschen, Jochen Johannink (Vorstand Kasseler Sparkasse); oben von links nach rechts: Sebastian Rückert (Theater in der Wolfsschlucht Kassel), Christa Wismach (Stadt Hofgeismar), Steffen Heusner (Betreiber Foodtruck), Christian Titz (Landesbetrieb Immobilien Hessen), Wilfried Eckhart (Stadt Hofgeismar) und Andreas Schneider (EAM). Auf dem Foto sieht man von links nach rechts unten Markus Mannsbarth (Bürgermeister Stadt Hofgeismar), Vizelandrat Andreas Siebert, Dornröschen, Jochen Johannink (Vorstand Kasseler Sparkasse); oben von links nach rechts: Sebastian Rückert (Theater in der Wolfsschlucht Kassel), Christa Wismach (Stadt Hofgeismar), Steffen Heusner (Betreiber Foodtruck), Christian Titz (Landesbetrieb Immobilien Hessen), Wilfried Eckhart (Stadt Hofgeismar) und Andreas Schneider (EAM).

Das Land Hessen hat beschlossen, das Dornröschenschloss Sababurg in den nächsten drei Jahren um- und auszubauen. Alle gastronomischen Angebote sollen neu entstehen und die Übernachtungskapazität soll von jetzt 17 Zimmer auf 40 Zimmer erweitert werden.

Diese Entscheidung ist für die gesamte touristische Infrastruktur im Landkreis Kassel und den Naturpark Reinhardswald von besonderer Bedeutung. Die gesamte Region ist dieser "Hotspot" ein unverzichtbarer Wiedererkennungspunkt

Die Stadt Hofgeismar organisiert mit Unterstützung durch den Heimat- und Verkehrsverein Hofgeismar e. V. und den Landesbetrieb Bau und Immobilien in der Zeit von April bis Oktober 2019 ein Märchen- und Kulturprogramm in den Räumen der Sababurg, damit das Märchenschloss nicht in Vergessenheit gerät.

Für den Zeitraum hat das Projekt einen Kostenrahmen von rd. 40.000 €.

Das Veranstaltungsprogramm wird von der Kasseler Sparkasse, die EAM und dem Landkreis Kassel durch unterschiedliche Beiträge unterstützt.

An allen Sonntagen und Wochenfeiertagen gibt es Audienzen von Dornröschen und Prinz. Das Theater in der Wolfsschlucht aus Kassel präsentiert Theateraufführungen mit dem Thema "Dornröschen" und "Die Brüder Grimm". Die Musikschule Hofgeismar, die Trendelburger Musikanten, verschiedene JazzBands und die Volkstanzgruppe aus Besse runden das Programm musikalisch ab.

Die meisten Veranstaltungen werden ohne Eintritt angeboten.

17.04.2019

Programmübersicht
"Sommer auf der Sababurg"

Begegnungen mit Dornröschen & Prinz
Ab April bis Ende Oktober finden jeden Sonntag um 14:00 Uhr und zusätzlich an den Feiertagen: 01 . Mai, Himmelfahrt (30.5.), Fronleichnam (20.6.), Tag der Deutschen Einheit (03.10.) und am Reformationstag (31.10.) Begegnungen mit Dornröschen & Prinz in deutscher und um 14.30 Uhr in englischer Sprache statt. Jung und Alt können das Märchen "Dornröschen" dann live und kostenlos miterleben. Professionelle Schauspieler erzählen dieses wunderbare Märchen im Palas, dem ehemaligen RittersaaL Dauer jeweils ca. 15 bis 20 Minuten.

Live-Musik
An diesen Sonntagen gibt es immer Live-Musik oder Tanzvorführungen. Von Jazz über Pop bis zu Oldies und Volkstanz ist für jeden Geschmack etwas dabei: 28. April- Trendelburger Musikanten aus Trendelburg; 12. Mai- Duo SOULSONIC aus Kassel; 26. Mai- Jazz-Combo der Musikschule Hofgeismar; 09. Juni- Duo "Entre Nous" aus Trendelburg; 23. Juni - Original Salzsieders aus Bad Salzuflen und am 07. Juli- Kombiprogramm: Saxophonmusik mit dem Solokünstler Maximilian Rode-Hellenbrecht aus Hofgeismar und Tanzvorführungen mit der Volkstanzgruppe Besse.
Beginn ist jeweils um 11 .00 Uhr, Dauer 1 Stunde, kostenlos

Theaterabende
Das Theaterstück "Dornröschen schon wieder verschlafen" wird an jedem Samstag ab 13. Juli bis einschließlich 28. September um 19 Uhr aufgeführt. Dann erwachen Dornröschen und die Brüder Grimm mit großem Theater zu neuem Leben. Das Ensemble des Theaters in der Wolfsschlucht präsentiert eine urkomische Märchenfassung für Groß und Klein. Erzählt wird nicht nur wie die Brüder Grimm zu ihren Geschichten kamen, sondern auch wie Dornröschen schon wieder verschläft und der tapfere Prinz mit furchterregenden Dornenhecken kämpft. Ticketverkauf im Vorverkauf über die Tourist-Info und an der Abendkasse.
Eintrittspreise:
Im Vorverkauf: 8,-- Erwachsene; Kinder/Jugendliche 3,-- von 11 bis 16 Jahre; Kinder bis 10 Jahre frei
An der Abendkasse: 10,-- Erwachsene; Kinder/Jugendliche 5,-- von 11 bis 16 Jahre; Kinder bis 10 Jahre frei

Außenanlage zugänglich
Ab April bis Ende Oktober sind die Außenanlage inklusive Mauerrundgang und Terrasse für die Besucher freitags, samstags, sanntags und feiertags von 10-18 Uhr kostenlos zugänglich




© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel