Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel
Aktuelles > Pressemitteilungen >

Aktuelles


 

Finanzierung des Daches für die Herrenhaus-Ruine im Wasserschloss Wülmersen steht

Auf dem Foto sieht man von links nach rechts Uwe Pietsch (Leiter Eigenbetrieb Jugend- und Freizeiteinrichtungen), Landrat Uwe Schmidt, Peter Nissen (Leiter Servicezentrum Regionalentwicklung) und Doro Fellinger (Leiterin Wasserschloss Wülmersen). Auf dem Foto sieht man von links nach rechts Uwe Pietsch (Leiter Eigenbetrieb Jugend- und Freizeiteinrichtungen), Landrat Uwe Schmidt, Peter Nissen (Leiter Servicezentrum Regionalentwicklung) und Doro Fellinger (Leiterin Wasserschloss Wülmersen).

Trendelburg. Die Finanzierung des Daches für die Herrenhaus-Ruine im Wasserschloss Wülmersen bei Trendelburg steht. "Ich freue mich sehr, dass der Verein Region Kassel-Land e.V. das Projekt für gut und richtig befunden hat und dass die Wirtschafts- und Infrastruktur Hessen jetzt die Mittel bewilligt hat", berichtet Landrat Uwe Schmidt. 89.474 Euro fließen aus Mitteln der Europäischen Union in die Errichtung der Überdachung. Schmidt: "Ohne diesen Zuschuss wäre die Investition in Höhe von rund 271.000 Euro nicht realisierbar und man sieht erneut, was die Europäische Union in unserer Region ermöglicht". Der Eigenbetrieb Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Landkreises Kassel trägt den Restbetrag von knapp 182.000 Euro.

Mit dem neuen Dach soll die denkmalgeschützte Herrenhaus-Ruine besser gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt werden. "Außerdem ermöglicht das neue Dach auch dann die Kulturveranstaltungen des Fördervereins, wenn die Sonne mal nicht über Wülmersen scheint", so der Landrat weiter. Die vom Trendelburger Ingenieur-Büro Predak entwickelte Konstruktion, die mit der Landesdenkmalpflege abgestimmt wurde, sieht vor, dass ein Glasdach, in das Photovoltaikzellen eingebaut sind, über der Ruine eingebaut wird. Die Verankerung des Daches erfolgt über eine Stahlkonstruktion und nicht über das Mauerwerk der Ruine.

"Wir werden direkt nach den Sommerkulturveranstaltungen im September mit der Errichtung des Daches beginnen", kündigt Landrat Schmidt an. Wenn alles gut laufe, könne die Baumaßnahme noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

02.05.2019




© 2010-2018 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel