Zur Inhaltsnavigation springen Zum Inhalt springen
Logo: Stadt Landkreis Kassel

Familie und Bildung


 

Teilnahmebedingungen

 20130110 Jbw-logo-gelb-auf-

Teilnahmebedingungen Seminare / Tagesveranstaltungen

Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen zwischen 12 und 26 Jahren. Die Altersbegrenzung gilt nicht für Fortbildungen.

Wir bitten, sich möglichst frühzeitig anzumelden, damit wir besser planen können. Übrigens betrachten wir Anmeldungen als verbindlich. Wer nicht teilnehmen kann, sollte einen Anruf nicht scheuen und so früh wie möglich absagen, damit der freigehaltene Platz anderweitig besetzt werden kann. Bei unentschuldigter Nichtteilnahme an Tagesveranstaltungen und Wochenendseminaren oder Abmeldungen innerhalb von 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn (auch bei Krankheit) ist eine Ausfallgebühr in Höhe des vollen Teilnehmerentgeltes zu zahlen. Als Ausfallgebühr bei Bildungsurlauben und Mehrtagesangeboten wird in der Regel 30% des Teilnehmerentgeltes innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung erhoben, oder ein Betrag von 50% bei Absage innerhalb von 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn. Die angegebenen Teilnehmerentgelte beinhalten Lehrgang, Unterkunft und Verpflegung, bei einzelnen Veranstaltungen auch die Fahrtkosten.

Information zum Datenschutz:

Wir geben Ihnen zur Kenntnis, dass durch das Jugendamt des Kreisausschusses des Landkreises Kassel in 34117 Kassel, Wilhelmshöher Allee 19 – 21, von Ihnen Sozialdaten erhoben werden. Die Daten dienen der Hilfeerbringung/Leistungsgewährung durch das Jugendamt des Landkreises Kassel sowie der Auswertung zu Statistik- und Jugendhilfeplanungszwecken. (Gesetzliche Grundlage: §§ 80, 98 ff SGB8).

Darüber hinaus gemachte Angaben in Anmelde- oder Rückmeldebögen dienen ausschließlich dem Betreuerteam zur Vorbereitung und werden nach Ende der Maßnahme vernichtet.

Hinweis auf uns bekannte Vergünstigungen für JuLeiCa-Inhaber:

  1. Freier/reduzierter Eintritt in Schwimmbädern: Hofgeismar, Immenhausen, Reinhardshagen, Vellmar
  2. Freier Museumseintritt: Immenhausen, Kaufungen
  3. Reduktion für Eintritt in Kulturveranstaltungen: Immenhausen, Vellmar, Wolfhagen, Ahnatal
  4. VHS Kassel: 30 % Ermäßigung bei Anmeldung
  5. Jugendherbergswerk: Kostenlose Mitgliedschaft
  6. 50 % Nachlass für Schlösser- und Gärtenbesuche in Verwaltung der mhk (Museumslandschaft Hessen Kassel)

 


 

 20130110 Kreisjugendfoerder

Hinweise für alle Freizeiten und Fortbildungen der Kreisjugendförderung (KJF)

Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung (erfolgt zu gegebener Zeit kompakt für alle Teilnehmer) erhalten Sie von uns ausführliche schriftliche Infos zur jeweiligen Freizeit. Außerdem wird im Vorfeld der Sommerferien zu jedem Angebot ein Vorbereitungstreffen organisiert, in dessen Verlauf sich die Teilnehmerinnen erstmals kennen lernen und alle offenen Fragen geklärt werden können.

Wichtig: Wenn nicht anders beschrieben, stellen wir grundsätzlich das Zelt-, Koch- und Natursportgerätematerial (also Fahrräder, Kanus etc.) in allen Freizeiten, so dass nur die persönliche Ausrüstung mitzubringen ist!

  • Anmeldungen für die Freizeit „Auf Tour mit Lamas“
    bitte direkt an unseren Kooperationspartner:
    Deutsche Wanderjugend, Landesverband Hessen, St.-Péray-Str. 7, 64823 Groß-Umstadt
    Tel. 06078 9679927 oder 06078 74812, info@wanderjugend-hessen.de

 

  • Anmeldungen für die „Musikwoche“ und das „Complete Music Camp“
    bitte direkt an unseren Kooperationspartner:
    Reinhard Schneider / Musikschule Söhre-Kaufunger Wald
    Brunnenstraße 4, 34253 Lohfelden, Telefon 05608 2029, info@musikschule-skw.de

 

Anmeldungen für das 1. JuLeiCa- EDU-CAMP am Samstag, 18.11.2017 bitte direkt an unseren Kooperationspartner Nordhessisches Netzwerk – Stadt Baunatal, Werra-Meißner-Kreis, Schwalm-Eder-Kreis: http://t1p.de/juleica-educamp

Teilnahmebedingungen für alle Freizeiten und Fortbildungen der Kreisjugenförderung (KJF)

Ich nehme davon Kenntnis,

  • dass bei Rücktritt – auch im Krankheitsfall – 50,00 € Verwaltungskosten zu zahlen sind und bei vorzeitiger Abreise keine Erstattung von Teilnahmekosten erfolgt;
  • dass ich bei kurzfristigem Rücktritt, d.h. ab 6 Wochen vor Beginn der Reise, mich selbst um einen Ersatz (gleiches Alter und gleiches Geschlecht) bemühen muss. Sollte ich keinen Ersatzteilnehmer stellen können, bekomme ich die verbleibenden tatsächlichen Fahrtkosten in Rechnung gestellt;
  • dass ich bei Auslandsfreizeiten bei Rücktritt ab 6 Wochen vor Fahrtbeginn bei Nichtstellung einer Ersatzperson den vollen Reisepreis entrichten muss;
  • dass mir evtl. der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfohlen wird.

Information zum Datenschutz

Wir geben Ihnen zur Kenntnis, dass durch das Jugendamt des Kreisausschusses des Landkreises Kassel, Wilhelmshöher Allee 19 – 21, 34117 Kassel, von Ihnen Sozialdaten erhoben werden. Die Daten dienen der Hilfeerbringung/Leistungsgewährung durch das Jugendamt des Landkreises Kassel sowie der Auswertung zu Statistik- und Jugendhilfeplanungszwecken. (Gesetzliche Grundlage: §§ 80, 98 ff SGB8).

Darüber hinaus gemachte Angaben in Anmelde- oder Rückmeldebögen dienen ausschließlich dem
Betreuerteam zur Vorbereitung und werden nach Ende der Maßnahme vernichtet.



© 2010-2012 Landkreis Kassel Wilhelmshöher Allee 19-21 Kassel