Impfzentrum des Landkreises Kassel

Wegen der geringen Nachfrage nach Impfterminen schließt das Impfzentrum Calden vom 30. Juli 2021 bis einschließlich 3. August 2021. Auch am 7./8. August 2021 hat das Impfzentrum geschlossen.

Ab dem 4. August 2021 können sich Impfwillige ohne vorherige Anmeldung im Impfzentrum in Calden impfen lassen. Dieses Angebot gilt unabhängig von Wohnsitz – es können auch Bürger anderer Landkreise oder der Stadt Kassel in Calden geimpft werden.

Als Impfstoffe stehen die beiden mRNA-Impfstoffe von BionTech/Pfizer und Moderna sowie die Vector-Impfstoffe (Johnson&Johnson und AstraZeneca) zur Verfügung. Der Impfstoff von AstraZeneca wird nur noch in wenigen Fällen für Zweitimpfungen genutzt.

Das Terminvergabeportal des Landes Hessen wird am 1. August geschlossen.


Aktuelle Zahl der bereits geimpften Personen

Im Impfzentrum des Landkreises Kassel und durch die mobilen Impfteams wurden bereits 80.955 Erstimpfungen und 68.925 Zweitimpfungen durchgeführt (Stand: 29.07.2021). Das sind 539 Impfungen mehr im Vergleich zum Vortag. Die Zahl der von niedergelassenen Ärzten im Landkreis Kassel geimpften Personen wird uns leider nicht gemeldet, so dass wir hierüber keine Auskunft geben können.

So ist der Ablauf im Impfzentrum in Calden

Bitte klicken Sie zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Externe Inhalte freigeben

Impfterminportal

Spätimpftermin

Falls Sie sich für einen Spätimpftermin für eventuell übrig gebliebene Impfdosen interessieren, können Sie sich hier eintragen. Sie erhalten ein kurzfristiges telefonisches Angebot mit den Impfstoffen von AstraZeneca, Biontech/Pfizer oder Moderna – je nachdem, welcher Impfstoff an dem betreffenden Abend noch zur Verfügung steht.

Wichtiger Hinweis: Der Anruf kann bis 23:00 Uhr erfolgen.

ZUM REGISTRIERUNGSPORTAL FÜR SPÄTIMPFTERMINE (Öffnet in einem neuen Tab)

Beratungs‐ und Impftermine für Kinder und Jugendliche

Als weiteren Service bietet der Landkreis regelmäßig Beratungs‐ und Impftermine für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren an. Wir arbeiten hier mit Kinder‐ und Jugendärzten der Region zusammen und stellen somit eine intensive Beratung sicher. Im Impfzentrum wird für diese Beratung ein spezieller Counter im Eingangsbereich eingerichtet, der durch einen Pädiater besetzt ist. Erst wenn der beratende Kinderarzt und die Eltern mit einer Impfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer einverstanden sind, wird die Impfung verabreicht. Bitte beachten: Die Zweitimpftermine für Kinder und Jugendliche folgen sechs Wochen später und können nicht verschoben werden.

Aktuell sind alle Beratungs- und Impftermine für Kinder und Jugendliche ausgebucht.

Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

An dieser Stelle finden Sie häufige Fragen und Antworten rund um die Corona-Impfung.

Anfahrt & Lageplan

Das zentrale Impfzentrum für den Landkreis Kassel befindet sich am ehemaligen Flughafen Calden. Mit dem Auto erreichen Sie das Impfzentrum über die Bundesstraße 7. Ein Shuttle-Bus vom neuen Airport zum Impfzentrum garantiert die gute Erreichbarkeit mit dem ÖPNV. 

Anreise mit dem ÖPNV

Das Impfzentrum des Landkreises Kassel ist über einen eigenen Bus-Shuttle-Dienst zum Airport Kassel angebunden. Die nächste Haltestelle ist in Calden „Flughafen Kassel, Terminal“ (Airport Kassel). Diese erreichen Sie mit den regionalen Buslinien 46, 47, 100 und 130 und außerdem über die Bahnhöfe Calden-Fürstenwald (RegioTramlinie RT4, Anschluss Buslinie 46), Espenau-Mönchehof (RegioTramlinie RT1, Anschluss Buslinie 47) und Grebenstein (RegioTramlinie RT1, Anschluss Buslinie 130). Von dort verkehrt ein Shuttle-Bus des Landkreises Kassel, der Sie direkt zum Impfzentrum und wieder zurückbringt. Die erste Fahrt startet um 8.35 Uhr vom Airport, der letzte Bus verlässt das Impfzentrum um 18.25 Uhr. Die Bushaltestelle ist direkt vor dem Impfzentrum.

Bilder vom Impfzentrum