Inhalt anspringen

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Die Pandemie bestimmt das öffentliche und private Leben. Hier erfahren Sie alles über aktuelle Zahlen, notwendige Maßnahmen und präventive Empfehlungen.

Stufe 2 der Hessischen Landesverordnung

Seit dem 1. Juni 2021 gilt für den Landkreis Kassel die Stufe 2 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen. Kurz zusammengefasst heißt dies im Einzelnen:

  • Bei privaten Treffen im öffentlichen Raum können sich wieder zwei Haushalte oder zehn Personen (aus unterschiedlichen Haushalten) treffen (Geimpfte, Genesene und Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit). Diese Regelung wird auch für private Treffen empfohlen.
  • Größere Geburtstags- und Hochzeitsfeiern mit bis zu 100 Personen können außerhalb von privaten Wohnungen in dafür nach den Hygienebestimmungen ausreichend großen Räumlichkeiten stattfinden, wenn alle Teilnehmenden über einen negativen Corona-Test verfügen. Im Freien sind Feiern bis zu 200 Personen möglich – ein negativer Corona-Test wird empfohlen.
  • Angebote der Kinder- und Jugendarbeit können unter Einhaltung der vorgegebenen Hygienevorschriften bis zu einer Gruppengröße von 50 Personen (einschließlich Betreuer/innen) stattfinden. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit.
  • In Schulen findet wieder für alle Klassen Präsenzunterricht. Es gilt eine Testpflicht 2x die Woche.
  • In Kindertagesstätten gilt der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen.
  • Kulturangebote können für bis zu 200 Personen im Freien stattfinden (bei Einhaltung der Hygieneregeln). Genesene und Geimpfte zählen nicht mit. Ein negativer Corona-Test wird dringend empfohlen. Bei Veranstaltungen in aufgrund der Hygienevorgaben geeigneten Innenräumen sind bis zu 100 Personen möglich. Genesene und Geimpfte zählen nicht mit. Ein negativer Corona-Test ist vorgeschrieben.
  • Schwimmbäder, Thermalbäder und Saunen können mit Terminvereinbarungen öffnen. Es darf nur höchstens ein Gast je angefangener für den Publikumsverkehr zugänglicher Grundfläche von 10 Quadratmetern eingelassen werden. Gruppen sind nur bis zu 10 Personen zugelassen. Genesene und Geimpfte zählen grundsätzlich nicht mit. Ein negativer Corona-Test für alle Gäste über 6 Jahren wird empfohlen.
  • Spielhallen können öffnen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird bzw. Trennvorrichtungen eingebaut sind, Kontaktnachverfolgung stattfindet und medizinische Masken getragen werden. Außerdem ist ein negativer Corona-Test notwendig und Bedienung ist nur an Sitzplätzen möglich.
  • Für touristischen Bus- und Bahnverkehr sowie auf Ausflugschiffen wird ein negativer Corona-Test empfohlen.
  • Mannschaftssport und somit der gesamte Sportbetrieb sind erlaubt. Voraussetzung ist ein Hygienekonzept und die Einhaltung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Damit kann Fußball, Handball, Basketball etc. in voller Mannschaftsstärke ausgeübt werden. Das betrifft sowohl den Trainings- als auch den Wettkampfbetrieb. Bei den Mannschaftssportarten wird ein negativer Corona-Test empfohlen. Für Fitnessstudios wird ein negativer Corona-Test empfohlen.
  • Zoos, Freilichtmuseen und Freizeitparks – und damit auch der Tierpark Sababurg – sind geöffnet. Es sind keine Tests erforderlich – die bisherigen Anmelderegelungen gelten weiterhin.
  • Museen, Schlösser und Innenbereiche von Zoos dürfen nur mit Anmeldung und Maske betreten werden. Der Nachweis eines negativen Tests wird empfohlen.
  • Grundsätzlich können alle Verkaufsstätten wieder öffnen. Die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen muss durch geeignete Maßnahmen, insbesondere durch Steuerung der Besucherzahlen gewährleistet werden, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind. Auf die ersten 800 m² Verkaufsfläche wird höchstens ein/e Kundin/Kunde pro angefangene 10 m² zugelassen. Auf die 800 m² übersteigende Verkaufsfläche wird höchstens ein/e Kundin/Kunde je angefangener 20 m² eingelassen. Das Tragen einer medizinischen Maske (oder FFP-2-Maske) ist Pflicht. Ein negativer Corona-Test wird empfohlen (bei allen Verkaufsstätten, die nicht der Grundversorgung dienen).
  • Körpernahe Dienstleistungen (z.B. Massage) sind mit Auflagen geöffnet. Es besteht Terminvereinbarungspflicht, Kontaktdatenerfassung und die Empfehlung eines aktuellen negativen Tests.
  • Die Außengastronomie ist mit Auflagen geöffnet. Ein aktueller negativer Test wird empfohlen. Bei der Innengastronomie ist der negative Test vorgeschrieben. Es gelten die bekannten Abstandsregelungen, Sitzplatzpflicht und die Erfassung der Kontaktdaten. Auch Clubs und Diskotheken können eine Außen-Gastronomie anbieten (aber ohne Tanzen).
  • Hotels, Ferienhäuser, Jugendherbergen und Campingplätze sind mit Auflagen geöffnet. Neben den bekannten Kontakt- und Abstandsregeln gilt eine Auslastung von höchstens 75 Prozent und der Nachweis eines negativen Tests bei Anreise und 2 mal pro Woche. SPA-Angebote dürfen geöffnet werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Hessischen Sozialministeriums unter  https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-in-hessen/wo-gelten-welche-bundes-und-landesregeln (Öffnet in einem neuen Tab).

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie Sorge haben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, wenden Sie sich als erstes an Ihren Hausarzt oder wählen Sie die Nummer der ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 ( www.116117.de (Öffnet in einem neuen Tab)). Weitere wichtige Rufnummern und Links zum Thema Corona haben wir Ihnen hier zusammengestellt  zur Seite Wichtige Rufnummern und Links

Aktuelle Informationen zu den Einschränkungen finden Sie auf der Seite  https://www.hessen.de/fuer-buerger/aktuelle-informationen-zu-corona-hessen (Öffnet in einem neuen Tab)

Ihr Browser unterstützt leider keine Iframes. Sie können sich die Seite in einem neuem Browserfenster anschauen.

Ihr Browser unterstützt leider keine Iframes. Sie können sich die Seite in einem neuem Browserfenster anschauen.


Fallzahlen im Landkreis Kassel nach Kommunen

Gemeinde/Stadt Bestätigte Fälle
19.05. - 25.05.2021
Bestätigte Fälle
26.05. - 01.06.2021
Bestätigte Fälle
02.06. - 08.06.2021
Bestätigte Fälle
09.06. - 15.06.2021
Ahnatal 2 3 1 0
Bad Emstal 0 6 0 2
Bad Karlshafen 1 1 0 0
Baunatal 26 16 4 3
Breuna 5 0 0 0
Calden 0 1 1 2
Espenau 1 4 0 0
Fuldabrück 2 2 14 2
Fuldatal 16 9 6 0
Grebenstein 0 1 0 1
Habichtswald 3 0 0 1
Helsa 1 2 2 0
Hofgeismar 14 3 1 2
Immenhausen 1 2 1 1
Kaufungen 5 9 7 1
Liebenau 0 0 0 0
Lohfelden 7 6 6 6
Naumburg 0 2 0 3
Nieste 0 1 0 0
Niestetal 11 4 3 3
Reinhardshagen 1 1 0 0
Schauenburg 10 3 4 2
Söhrewald 3 2 0 0
Trendelburg 0 0 1 0
Vellmar 10 5 5 3
Wesertal 0 0 0 0
Wolfhagen 1 3 4 2
Zierenberg 3 3 1 0
Gesamt 123 89 61 34

Stand: 15.06.2021


Aktuelle Zahl der bereits geimpften Personen

Im Impfzentrum des Landkreises Kassel und durch die mobilen Impfteams wurden bereits 70.546 Erstimpfungen und 45.041 Zweitimpfungen durchgeführt (Stand: 20.06.2021). Das sind 1.409 Impfungen mehr im Vergleich zum Vortag. Die Zahl der von niedergelassenen Ärzten im Landkreis Kassel geimpften Personen wird uns leider nicht gemeldet, so dass wir hierüber keine Auskunft geben können.


Themen