Sachbearbeiter:in (m/w/d)

Der Landkreis Kassel such für seinen Fachbereich Jugend – Fachgebiet Eingliederungshilfe in Kassel zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:e

Sachbearbeiter:in (m/w/d).

Der Aufgabenbereich umfasst die Bearbeitung von Anträgen auf Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche. Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) sind die Standards in diesem Bereich gestiegen.

Dem/der Stelleninhaber:in soll die Bearbeitung eines Teils der Teilhabeassistenzen in Schulen eigenverantwortlich übertragen werden. Zuständigkeitsprüfungen, Weiterleitungsverfahren und Kostenerstattungsverfahren gehören ebenso zu den Aufgaben wie die Kooperation mit anderen Sozialleistungsträger.

Bewerber:innen sollten über die Befähigung für die gehobene Beamtenlaufbahn verfügen oder die Fortbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt:in abgelegt haben.
Vertiefte Kenntnisse des Sozialleistungs- und –verfahrensrechts, sowie mehrjährige Verwaltungserfahrung sind von Vorteil.

Darüber hinaus erfordert der Arbeitsplatz Belastbarkeit, Empathiefähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Fortbildungsbereitschaft.

Die Bezahlung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 10 HBesG bzw. Entgeltgruppe 9 b TVöD.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Fachdienstes Allgemeiner Sozialer Dienst, Herr Schilling (Tel. 0561 1003-1288), und im Übrigen Frau Erich vom Personalservice (Tel. 0561 1003–1087) zur Verfügung.

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 19.08.2022 bevorzugt per Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei – max. 5 MB) an: 

 karrierelandkreiskasselde 

oder schriftlich an:

Landkreis Kassel
–Der Kreisausschuss–
Zentralbereich (Personalservice)
Wilhelmshöher Allee 19 – 21
34117 Kassel