Neues BOZ lädt zum Tag der offenen Tür in Immenhausen ein

Sandra Gritzo (Geschäftsleiterin BOZ)

Landkreis Kassel. Das Berufsorientierungszentrum im Landkreis Kassel ist eine Begegnungsplattform, die ein branchenübergreifendes Ausbildungsmarketing unter einem Dach ermöglicht. Hier können potenzielle Nachwuchsfachkräfte und Unternehmen durch zielgruppenorientierte Angebote für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 bis hin zu jungen Erwachsenen zusammenfinden. „Der Aufbau geht mit großen Schritten voran. Aktuell sind wir mit der Ausgestaltung der einzelnen Themenwelten beschäftigt“, sagt Geschäftsleiterin Sandra Gritzo.  Wie es im Inneren des BOZ aussieht und was die praktische Berufsorientierung am Standort Immenhausen ausmacht, wird beim Tag der offenen Tür am Samstag, 15. Juni 2024, von 10 bis 16 Uhr präsentiert.   

„Wir möchten an diesem Tag zeigen, wie die praxisnahe Ausführung typischer Tätigkeiten in Kleingruppen unter Anleitung von Ausbildern aus den regionalen Firmen in den Themenwelten aussieht“, sagt Gritzo. Im BOZ können die potenziellen Nachwuchskräfte praktische Einblicke in die Bereiche Gastronomie, Mensch – Gesundheit & Soziales, kaufmännische und digitale Berufe, Metall, Mechatronik und E‐Technik, Sanitär‐Heizung‐Klima, Logistik, Medizintechnik, modernes Handwerk & Bau und Fahrzeugtechnik erhalten. 

Das BOZ-Team ist komplett und steht den Schulen und Unternehmen vollumfänglich zur Verfügung. Interessierte Betriebe aus der Region können sich jederzeit melden.  

BOZ Immenhausen:

Kontakt: Sandra Gritzo (Geschäftsleiterin)

Karl-Heinz-Fräger-Straße 1
34376 Immenhausen

Mail: gritzo@boz‐kassel.de